Bestellabwicklung Kataloge

Viele Bestellprozesse werden auch heute noch immer per Excel abgewickelt. Spätestens wenn die Bestellungen aber über mehrere Kanäle kommen, ist das kaum noch zu handhaben.

In einem Projekt führen wir die Katalog-Bestellungen über Webservices und direkte Datenbankoperationen in einer Datenbank zusammen.

Im hausinternen Workflow können die neuen Bestellungen überprüft und ggf. fehlerhafte Anschriften korrigiert werden, bevor die Bestellung als "freigegeben" markiert wird. Im Hause des Kunden werden außerdem Artikel und ihre Lagerbestand gepflegt.

Ein externer Dienstleister hat eine reduzierte Oberfläche, mit der er alle freigegebenen Bestellungen und Briefe abrufen kann. Dazu bereitet das System die Lieferscheine mit Artikelliste als dynamisches PDF vor. Das PDF wird ausgedruckt und dient bei der Kommissionierung zunächst als Packliste und begleitet die Kataloge anschließend als persönliches Anschreiben zum Kunden.

Nach der Kennzeichnung der Bestellungen als "verschickt" werden die Lagerbestände entsprechend reduziert.